Verwirrter Kochtopf-Trommler verursacht einen Rettungseinsatz

0
136

Der 59-jährige Brite David Riding, der in Pattaya seinen Urlaub verbringt, saß am 7. Januar 2016 auf der Mauer seines Zimmerbalkons im zweiten Stock. Er hielt Selbstgespräche, hatte Schreianfälle, sang dazwischen laut und trommelte dazu auf einem Kochtopf.

Seine Freundin, 36, die ihren Namen nicht nennen wollte, sagte, dass sie schon öfter mit ihm gemeinsam den Urlaub verbracht habe. Normalerweise sei er ein ruhiger Mensch aber bereits am Morgen habe er begonnen Selbstgespräche zu führen, zertrümmerte Flaschen und riss seine Reisetasche kaputt, bevor er den Kochtopf nahm und darauf mit einer Eiszange zu trommeln begann.

Die Polizisten und die Frau benötigten eine halbe Stunde um den Mann zu beruhigen und ihn zu veranlassen wieder zurück ins Apartment zu klettern. Er wurde daraufhin sofort zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein