„Boxing Day“ Party

0
185

Was bei uns der 2. Weihnachtsfeiertag ist, ist bei den Engländern der „Boxing Day“. Und der wird in Großbritannien immer besonders gefeiert. An diesem 26. Dezember wurden traditionsgemäß die Bediensteten und Händler der großen Herrschaftshäuser mit Geschenken bedacht. Diese Geschenke waren jeweils in einer Weihnachts-Box – daher das Wort „Boxing Day“.

Auf der Couch sitzen (von links) Ben Vickers, Archie Dunlop und Gastgeber Wayne „Rob“ Roberts. Im Hintergrund steht der zweite Gastgeber Nigel Vavies (links), der sich immer erfolgreich vor der Kamera versteckte, im Gespräch mit Allan Blissett.
Auf der Couch sitzen (von links) Ben Vickers, Archie Dunlop und Gastgeber Wayne „Rob“ Roberts. Im Hintergrund steht der zweite Gastgeber Nigel Vavies (links), der sich immer erfolgreich vor der Kamera versteckte, im Gespräch mit Allan Blissett.

Wayne „Rob“ Roberts und sein Partner Nigel Vavies folgten dieser Tradition schon seit Jahren. Allerdings begingen sie diesen Tag nicht mit ihren Bediensteten, sondern mit engen Freunden. Leider, leider war ich diesmal durch eine böse Grippe nicht in der Lage, ebenso mit ihnen zu feiern.

Fast an die 50 Gäste waren gekommen, um an dieser „Boxing Day“ Feier mitzumachen. Wie ich vernahm, gab es ein wunderbares Büfett, viele gute und „geistvolle“ Getränke und auch Shows, vorgeführt von einigen Gästen.

507-o6Boxing2

507-o6Boxing3

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein