Neue katholische Priester in Pattaya stellen sich vor

0
163

Der neue Pastor

Die katholische Kirchen in Pattaya, die St. Nikolaus Kirche und die Assumption Kirche, haben einen neuen Pastor und einen neuen Assistenz-Pastor bekommen.

Der neue Pastor ist Reverend Peter Suraporn Suwichakorn, der aus Nakorn-Nayok stammt. Geboren am 19. May 1962 und getauft in der Redeemer Church, Saowapa, Nakorn-Nayok, besuchte er nach der Grundschule das Assumption College in Siracha und ging danach zur Universität Saengthem College in Nakorn Pathom. entschloss er sich zum Besuch des Priesterseminars, erhielt am 15. August 1990 in Nakhon Pathom die Vorweihe und wurde schließlich am 6. Januar 1991 ebenfalls in Nakorn Pathom zum Priester geweiht. Noch im selben Jahr übernahm er die Stelle eines Assistenz-Pastors an der „Mary Immaculate Cathedral“ in Chantaburi und wurde im Jahr 2000 zum Pastor der St.Vincent de Paul Church, Sa-kaew, befördert. Sein Weg führte ihn in der Position als Pastor weiter an die Sacred Heart Church, Sriracha, 2005 an die St. Michael Church in Pracheenburi, und von dort in die Kirchen in Chantaburi St. Joseph the Worker und St. Francis Xavier Thasala, wo er bis 2013 verblieb. Danach wurde er Pastor in der Kirche Presentation of Mary in Temple, ebenfalls im Raum Chantaburi.

Im Mai 2015 übernahm er nun das Amt des Pastors der beiden Kirchen in Pattaya.

Das Motto des freundlichen und sanft wirkenden Pastor, der Musik liebt und sehr begabt beim Singen und Komponieren ist, ist seit Anbeginn seiner Laufbahn als Priester: „Du hast mich nicht gewählt aber ich habe Dich gewählt und dazu ausersehen dass Du gehst und Früchte erntest (Johannes 15:16).

Pastor Peter Suraporn Suwichakorn – offizielles Foto.
Pastor Peter Suraporn Suwichakorn – offizielles Foto.
Hier zeigt der Pastor sein musikalisches Talent.
Hier zeigt der Pastor sein musikalisches Talent.

Der neue Assistenz-Pastor

Den neuen Assistenten des Pastors, John Baptist Nuphan Thasmalee, könnte man als „frischen jungen Burschen“ bezeichnen. Immer ein fröhliches Lächeln auf den Lippen, nimmt er die Menschen sofort für sich ein. Aber wenn man sich mit ihm unterhält, im Übrigen spricht er sehr gutes Englisch, zeigt er eine sehr moderne Weisheit, die der Kirchengemeinde in Pattaya bestimmt gut tun wird.

Vater John wurde am 31. August 1977 geboren und wirkt viel jünger als er eigentlich ist. Er wurde in der Chantaburi Provinz geboren und dort in der Kathedrale auch getauft. Seine gesamte Schulzeit verbrachte er ebenfalls in der Diözese Chantaburi und ging erst zur Universität nach Bangkok auf die

Bangkok Universität, wo er sich auf Buchhaltung spezialisierte und beim Burapa Accounting acht Monate lang Auditor war. Erst im Jahre 2001 entchloss er sich zum Priesterseminar und ging dazu nach Siracha und später nach Nakorn Pathom. Nach verschiedenen Stellen erhielt er im Jahre 2011 die Vorweihe zum Priester in Siracha und wurde auch dort am 16. Juni 2012 zum Priester geweiht. Bis zu diesem Jahr war er dann er Assistent des Pastors der Sacred Heart Kirche in Siracha, bevor er dieselbe Stelle in Pattayas beiden katholischen Kirchen übernahm. Er glaubt fest daran, dass welch Rasse man immer ist, alles Menschen völlig gleich und gleichgestellt sind und er fühlt sich nun besonders wohl in dieser internationalen Kirchengemeinschaft in Pattaya.

Vater John in offizieller Pose als Priester.
Vater John in offizieller Pose als Priester.
Privat zeigt sich Vater John modern und immer fröhlich - aber jederzeit bereit zu einem guten Rat.
Privat zeigt sich Vater John modern und immer fröhlich – aber jederzeit bereit zu einem guten Rat.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein