Seminar zu ‚Pattaya’s neuem Look’ wird veranstaltet

0
649

Rattanachai Suthidechanai, Leiter der Tourismus und Kulturbehörde Pattaya’s, hatte im Amari Orchid Hotel den Vorsitz bei der Eröffnung des Seminars ‚Pattaya’s neuer Look’, mit dem Pattaya international werden will. Anwesend waren Boontarik Kusolwit, Vorsitzende der Vereinigung der Hotels an der Ostküste und viele interessierte Bürger, Händler und Hotelunternehmer. Das zweitägige Seminar fand vom 18. bis 19. November 2013 statt und Experten behandelten verschiedene Themen. Boontarik Kulsolwit stellte das Thema „Der weltstädtische New Look am Strand“ vor und das Thema „New Look Pattaya 2“ wurde von Wasan Sriburanasorn, Kreativdirektor von Fresh Air Festival Co. Ltd. vorgetragen. Die Möglichkeiten zur Verbesserung der Wirtschaft in der Wirtschaftsvereinigung der ASEAN wurden von Dr. Piti Srisangnam, Direktor des ASEAN Studienzentrums der Universität Chulalonkorn erläutert.

(Von links) Polizeioberst Anaek Srathongyu, Wasan Sriburanasorn, Rattanachai Suthidechanai, Boontarik Kulsolwit und Glit Jeeramongkol.
(Von links) Polizeioberst Anaek Srathongyu, Wasan Sriburanasorn, Rattanachai Suthidechanai, Boontarik Kulsolwit und Glit Jeeramongkol.

Am zweiten Tag referierte Rakchai Rengsomboon, Vize-Präsident der Vereinigung der Unternehmen der Geschenke-Industrie über die Verbesserung von Maßnahmen hinsichtlich der Geschäfte mit internationalen Dienstleistungen. Danach folgten Vorträge zum Thema „New Look Pattaya 2“ über die Öffentlichkeitsarbeit und zum Pattaya – Projekt „Happy Community“. Ein weiterer Vortrag von Taweepong Weechaidit, Geschäftsführer für besondere Liegenschaften hatte den Tourismus unter dem Motto „Der Tourismus steht still“ zum Thema. Dabei ging es darum, Ergebnisse zur Verbesserung des Tourismus – Marktes für Pattaya zu erfassen und das Marketing – System zu aktualisieren, damit man mit anderen großen touristischen Städten der Welt mithalten kann. Es ist eine weitere Möglichkeit zur Entwicklung des „New Look“ für Pattaya und Antwort auf die politischen Vorgaben, aus dem Tourismus mehr als 2 Billionen Baht jährlich zu erwirtschaften.

Der Leiter der Tourismus und Kulturbehörde sagte: „Nachdem die Stadt vermehrt Probleme mit dem Sicherheitssystem für Touristen hatte, gab es Druck von der Regierung und es wurde beschlossen, dieses Seminar zu organisieren, um unter dem Motto „Pattaya New Look“ das Ansehen Pattayas zu verbessern und das ganze steht unter der großen Überschrift „Pattaya ist absolut anders“.

Die Präsidentin der Vereinigung der Hotels an der Ostküste, Boontarik Kusolwit, sagte, sie würde gerne Pattaya dabei unterstützen, den Tourismus durch schrittweise Verbesserungen auf einen höheren Stand zu bringen. Es geht nicht darum, die Unterhaltungsmöglichkeiten a la Walking Street zu verbessern, sondern darum, zu zeigen, dass die Stadt viel mehr zu bieten hat und es viele andere Sehenswürdigkeiten gibt. Pattaya bietet viel mehr wie z.B. die maritimen Aktivitäten, die öffentliche Kunst, eine grüne Umwelt und unseren Strand, die die Stadt in ihrer Gesamtheit attraktiv machen. Und wenn wir nicht mit etwas Neuem aufwarten, dann werden wir jedes Jahr die gleichen Reisegruppen hier haben. Der „New Look“ wird auf jeden Fall erfolgreich für Pattaya sein.

Wenn das Projekt „New Look“ dann läuft, wird es die Wirtschaft und Umwelt verbessern sowie den Tourismusmarkt ankurbeln. Die Einführung Pattaya’s in die globale Welt wird 2014 fortgesetzt und erweitert die neue Ära der ASEAN Wirtschaftsgemeinschaft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein