Anti-Regierungs Motor-Demo fährt von Pattaya zur Marinebasis

0
603
200 Anti-Regierungsdemonstranten veranstalten 4. Protestfahrt durch Beach Road.

Pattayas Aktivisten veranstalteten am 5. September 2021 ihre 4. lautstarke Protestaktion zwischen dem Delfin Kreisel an der Beach Road zur Thappraya Road, Thepprasit Road und von dort zur Sukhumvit, wo sie zur Marine Basis Sattahip weiterfuhren.



Die Parade hielt vor dem Büro von Prayuts Palang Pracharat Partei an und legten Trauerkränze vor die Türe.

Dieser Protest wurde von “Rothemden”, geleitet von “United Front for Democracy Against Dictatorship Hardcore Führer” Wanchaloem Khunsaen, durchgeführt. Er war erst kürzlich als Teilnehmer des 2018 veranstalteten Protests verurteilt worden, später aber freigelassen worden.

On beiden Fällen versuchten er und seine Gruppe Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha zu stürzen.



Auf ihrem Weg zur Marine Basis hielten die Demonstranten an, um Trauerkränze vor dem Büro von Prayuts Palang Pracharat Partei niederzulegen und ihren Ärger gegen Prayut und die Parlamentsmitglieder aus Chonburi, Satira Puekpraphan and Kwanlert Panichamart, lautstark zu verkünden. Sie riefen, dass die Regierung die Schwierigkeiten der bedürftigen Menschen während der Corona Plandemie ignoriere. Die Demonstranten verbrannten auch Bilder des Ministerpräsidenten.

Die Demonstranten übergaben einen Brief an einen Militär-Repräsentanten für den Militärkommandanten und forderten ihn darin auf, die Unterstützung des Militärs der Regierung zu entziehen und dafür dem Volk zu helfen.

Bei der Marinebasis überreichten die Demonstranten einen Brief an einen Militär-Repräsentanten für den Militärkommandanten und forderten ihn darin auf, die Unterstützung des Militärs der Regierung zu entziehen und dafür dem Volk zu helfen.


Die Marine hörte die Demonstranten kommen und riegelte den Platz ab.
PIC 5: Pattayas Aktivisten veranstalteten eine lautstarke Protestaktion.

 

Pattayas Aktivisten veranstalteten eine lautstarke Protestaktion.











Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein