Banglamungs Bezirkschef inspiziert Kanalsystem in Süd-Pattaya

0
342

Am 25. Juni 2013 haben Banglamungs Bezirkschef Sakchai Taengho und der stellvertretende Bürgermeister von Pattaya, Weerawat Khakhay gemeinsam mit zuständigen Beamten das Wasserwerk in Süd-Pattaya besucht und die Kanalisation von Süd-Pattaya inspiziert. Die vorzeitig eingesetzte Regenzeit hat wieder Probleme beim Abfluss des Wassers verursacht, die nicht entfernten illegalen Bauten tragen dazu bei. Entweder kommen die Besitzer nicht den Auflagen der Provinzverwaltung zur Entfernung der illegalen Bauten nach oder die Eigentümer konnten nicht ermittelt werden.

Die Stadtverwaltung forderte alle auf, ihren Müll nicht in die Kanalisation werfen. Es wurden Schilder aufgehängt mit dem Hinweis, dass bei Verstößen die Bürger mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen haben.

Die Stadt hat jetzt ein Projekt zur Lösung der Probleme mit Abwasser durch die Realisierung eines Flut-Wege-Systems mit einem Budget von 27 Millionen Baht in Angriff genommen.

Die Verantwortlichen bei der Besichtigung.
Die Verantwortlichen bei der Besichtigung.

Das fahrlässige Verhalten der Verkäufer, fettige Lebensmittel und Müll in die Kanalisation zu entsorgen, verursacht die Verstopfung der Abflussrohre. Die Stadt wird die Betreiber zu einem Meeting einladen um die Richtlinien zu diskutieren. Wenn die Betreiber sich nicht an die Regeln halten, wird die Stadt Maßnahmen ergreifen und letztendlich die Angelegenheit vor Gericht bringen.

Es wurden bereits gegen einige Täter Strafanträge eingereicht. Die Stadt ist aber bereit, die Anträge zurückzunehmen, wenn die Bürger zur Zusammenarbeit bereit sind.

issue494-n1canal-8 issue494-n1canal-7 issue494-n1canal-6 issue494-n1canal-5 issue494-n1canal-4 issue494-n1canal-3 issue494-n1canal-2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein