Bewaffnete Geldeintreiberbande wird verhaftet

0
195

Polizeibeamte und Marinesoldaten nahmen am 3. Juni 2014 eine Bande Geldeintreiber fest. Die Männer im Alter zwischen 25 und 35 Jahren waren alle schwer bewaffnet und arbeiteten für einen berüchtigten Geldverleiher namens Hua (Nachname unbekannt), der angeblich ein reicher und einflussreicher Mann in Pattaya sein soll.

Die Polizei war vom Hausmädchen Janpen Rachakaew verständigt worden, als die Bande mit Schneidwerkzeugen die Tür zum Haus von Banjerd Thongkorn aufbrachen, eindrangen und Wertsachen mitnehmen wollten. Allerdings wurden sie von der Polizei dabei gestört und verhaftet.

Die Geldeintreiber beim Verhör.
Die Geldeintreiber beim Verhör.

Die Frau hatte sich von Hua 200.000 Baht geliehen und sollte dafür täglich 4.000 Baht Zinsen bezahlen. Als sie den Zahlungen nicht nachkam, kamen die Geldeintreiber und da die Frau nicht im Haus war, drangen sie mit Gewalt ein. Die Männer gaben beim Verhör an, den Auftrag von Hua bekommen zu haben.

Die Polizei ist sich der Machenschaften des Hua seit längerem bewusst und wollen ihn nun, nachdem dies nicht der erste und einzige Vorfall war, verhören.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein