Wieder wird fruchtloses Treffen mit Bootsbetreibern veranstaltet

0
81

Ende Mai 2014 gab es unter Vorsitz von Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh im Rathaus ein weiteres Treffen mit Bootsbetreibern zu Fragen der Sicherheit auf dem Wasser. An dem Treffen nahmen Hafenmeister Peerathon Naksuk und Stadtrat Sanit Boonmachai, der auch Präsident des Pattaya Tourist Boat Club ist, mit etwa 100 Bootsbetreibern teil.

Die Sitzung wurde einberufen, um über die Zonen an den Stränden Pattayas, Jomtiens und Koh Larns und den dazugehörigen Vorschriften zu informieren, damit Bootsunternehmer die Vorschriften verstehen und effektiv umzusetzen.

Vizebürgermeister Ronakit sagte, dass die Stadt die Durchsetzung der Vorschriften sehr ernst nimmt. Ziel ist es, künftig Unfälle mit tödlichem Ausgang zu vermeiden.

Stadtrat Sanit Boonmachai, der auch der Präsident des Pattaya Touristenboot Clubs ist, zeigt deutlich sein Missfallen über das geringe Erscheinen der Bootsvermieter.
Stadtrat Sanit Boonmachai, der auch der Präsident des Pattaya Touristenboot Clubs ist, zeigt deutlich sein Missfallen über das geringe Erscheinen der Bootsvermieter.

Sanit Boonmachai brachte seine Enttäuschung zum Ausdruck, dass nur etwa 100 Bootsbetreiber von insgesamt mehr als 300 zum Treffen gekommen waren. „Das zeigt, dass die meisten Bootsbetreiber nicht mit der Stadtregierung zusammenarbeiten wollen. Ich erwarte, dass die Bootbetreiber in ihrem eigenen Interesse sich mit den Vorschriften vertraut machen“, sagte er. „Wenn die Vorschriften in Kraft treten, werden nicht registrierte Boote keine Anlegeerlaubnis in Pattaya und Koh Larn erhalten. Ihnen werden Ankerplätze durch die Stadt zugewiesen. Dies dient der Verhinderung einer voreiligen Belegung der Anlegestellen“, fügte er hinzu.

Für das Modell ist ein Budget von 30 Millionen Baht erforderlich. Es wird eine längere Zeit dauern, bis das Geld dafür gefunden ist und bis die Vorschriften von der Stadtregierung genehmigt sind.

Mittlerweile wurde beschlossen, die Bojen zur Abgrenzung der Schwimmbereiche, der Jet-Ski- und Bananenboot Gebiete als auch für den Parasailing Bereich nach und nach mit einem Notfall-Budget zu setzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein