Einwohner und verbliebene Touristen beschweren sich über Toilettenanlagen

0
142

Der Zustand der sanitären Anlagen am schönsten Aussichtspunkt Pattaya, dem Khao Thappraya Viewpoint ist verheerend. Sie sind verdreckt, verbreiten ekelerregenden Gestank und sind völlig unhygienisch und eine Gefahr für die Gesundheit jener, die sie benützen müssen. Die Toiletten selbst, die Papierrollenhalter, die Urinale sind zum Teil zerstört. Außerdem sind die Toilettenanlagen mit Unrat übersät.

Der Viewpoint ist nicht genug abgesichert und bedeutet – speziell Nachts – eine große Gefahr für Besucher, deshalb hat sich die Stadtregierung entschlossen, den Platz in den Nachtstunden zu sperren. Die Herren der Stadtregierung, die den Platz besichtigten haben aber allem Anschein nach vergessen die Toilettenanlagen ebenfalls zu besichtigen.

Diese Toilettenanlage wurde nicht fertiggestellt und verfällt. Kein Einzelfall in Pattaya.
Diese Toilettenanlage wurde nicht fertiggestellt und verfällt. Kein Einzelfall in Pattaya.

Die Farce: die Stadtregierung will den Ausbau des Utapao Flughafens beschleunigen, damit wieder mehr Touristen ins Land kommen, aber das was wirklich gerichtet werden müsste, um die Touristen auch zu halten, wird schwer vernachlässigt.

Dass Anlagen, Parks usw. vernachlässigt werden, ist in Thailand leider an der Tagesordnung. Dies sollte geändert werden, sonst machen die Mäuse, aus Mangel an Touristen von denen Pattaya lebt, bald Klimmzüge in den Kühlschränken der Thais um ihren Hunger zu bekämpfen.

Der Zustand der Urinale ist verheerend. Schade, dass man auf diesen Fotos den Gestank nicht merkt.
Der Zustand der Urinale ist verheerend. Schade, dass man auf diesen Fotos den Gestank nicht merkt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein