Polizei schiebt Reisebus aus dem Weg

0
276

Ja, ja, manchmal ist die Polizei doch der ‘gute Freund und Helfer’. So schoben gemeinsam Polizisten aus Pattaya und Polizeivolontäre am 16. Juli 2016 einen zusammengebrochenen Reisebus aus dem Weg. Der Bus der Thai Global Transport Co. Ltd. war voll besetzt mit chinesischen Touristen, die eigentlich eine Show im Alcazar Theater besuchen wollten und blockierte mitten auf der Straße den Verkehr.

Supakit Reungkam, 29, der Busfahrer, sagte, dass der Keilriemen plötzlich riss und ein Weiterfahren unmöglich machte.

Die Polizei ordnete alle Insassen an, auszusteigen und schob den Bus zur Seite, während der Busfahrer einen neuen Bus anforderte, der die Touristen noch rechtzeitig zu ihrer Show bringen konnte.

18-7-16-n1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein