Seine Majestät ordnet die Verteilung von Decken an die Bewohner im Norden an

0
141

26. Dezember 2013 – Seine Majestät der König hat die unter seiner Schirmherschaft stehende Rajaprajanugroh Stiftung angewiesen, die Menschen in den von der Kältewelle im Norden und von den Überschwemmungen im Süden betroffenen Regionen zu besuchen.

Im Bezirk Soi Dao der Provinz Chiang Mai haben Vertreter der Stiftung gestern Decken an 1.000 Familien verteilt. Nach Angaben der Provinz sind mehr als 30.000 Menschen von der Kälte betroffen und weitere 21.000 Decken werden für die Verteilung an betroffene Familien benötigt.

Im Bezirk Muang der Provinz Mae Hong Son hat die Stiftung ebenfalls Decken an die Menschen verteilt. In der Provinz sind alle sieben Bezirke zu Katastrophengebieten wegen der Kältewelle erklärt worden. Über 100.000 Menschen sind dort von sinkenden Temperaturen bis unter 15 Grad betroffen.

Unterdessen wurden durch die Rajaprajanugroh Stiftung Pakete mit notwendigen Hilfsmitteln an die von der Flut betroffenen Menschen im Bezirk Kraburi in der südlichen Provinz Ranong verteilt. Alle sieben Tambons des Bezirks sind durch die lang anhaltenden Regenfälle in den letzten Tagen stark überschwemmt worden, wodurch Ackerland und öffentliche Einrichtungen zerstört wurden und 2.500 Personen besonders hart betroffen wurden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein