Wichtige Mitteilung für Österreicher in Thailand

0
348

Information über die Datenverwendung

Sie erhalten diese Information, weil Sie sich als Auslandsösterreicher/in bei der Österreichischen Botschaft Bangkok registriert haben.

Das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nehmen wir zum Anlass, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Zusendungen der ÖB Bangkok und Ihre damit verbundenen Rechte zu informieren. Sie finden die ausführlichen Rechtsgrundlagen hier: Datenschutz – BMEIA, Außenministerium Österreich


Gemäß dieser Datenschutz – Grundverordnung wird Ihre Registrierung nur zwei Jahre aufbewahrt und danach gelöscht. Um Sie weiterhin bestmöglich betreuen zu können, ersuchen wir Sie – auch wenn Sie bei uns schon als Auslandsösterreicher/in registriert sind – sich über den Link auslandsregistrierung.bmeia.gv.at anzumelden und einen neuen Account anzulegen.

Im Zuge dieser Registrierung können Sie auswählen zu welchen Zwecken Sie von uns kontaktiert werden wollen.

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur konsularischen Hilfeleistung in Rechtsschutz-, Not- und Krisenfällen oder zum Schutz lebenswichtiger Interessen von Österreicher/innen einschließlich naher Angehöriger, die sich im Ausland aufhalten, gemäß dem gesetzlichen Auftrag des Bundesgesetzes über die Wahrnehmung konsularischer Aufgaben (Konsulargesetz BGBl. I Nr. 40/2019).



Zusätzlicher Zweck für Auslandsösterreicher/innen ist die Information durch die jeweils zuständige Vertretungsbehörde beispielsweise über Wahlen, wichtige Gesetzesänderungen und Einreisebestimmungen sowie Informationen und Einladungen zu kulturellen und/oder gesellschaftlichen Veranstaltungen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO). Ihre Einwilligung zum Empfang von Informationen durch die zuständige Vertretungsbehörde können Sie jederzeit widerrufen. Verwenden Sie dazu bitte die entsprechende Option in Ihrem Profil in der App bzw. auf der Website. Sie können sich zudem an die für Sie zuständige Vertretungsbehörde wenden, die Sie vom Informationsverteiler löschen wird. Ein Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt.



Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.


Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Österreichische Botschaft Bangkok 14 Soi Nantha-Mozart, off Soi 1 Sathorn Tai Road, Bangkok 10120, Thailand Tel: +66 (0) 2 105 6700 – 09 E-Mail: [email protected]

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
Gesandte Mag. Tünde FÜLÖP
Datenschutzbeauftragte
Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Minoritenplatz 8
1010 Wien
Tel: +43 (0) 501150 – 0
E-Mail: [email protected]












Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein