Republikaner wollen Grenzen für syrische Flüchtlinge sperren

0
254

Republikaner aus den USA fordern nun nach den Terroristattacken in Paris dringend die Sperrung der Grenzen für Flüchltinge aus Syrien, obwohl die wenigen, die den Weg dorthin finden, gründlichst durchgecheckt werden.

Demokraten sprachen sich sehr emotionell dagegen aus, sprachen von „überstürzten Handlungen“. Allerdings gab es einige, die für diesen Plan sind, wie der dritthöchste Demokrat Chuck Schumer. Viele sagen, dass die Attentäter in Paris mit syrischen Reispässen als Flüchtlinge nach Frankreich gekommen waren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein