PattayaBlatt logo

Kein Kompromiss mit illegalen Hotels auf Kho Samet

Der Chef des Nationalparks Koh Samet, Prayoon Pongpant, sagte kürzlich, dass es keinen Kompromiss für diejeigen auf Koh Samet geben wird, die illgal Einrichtungen aud Koh Samet bauten.

24 Einige Repräsentanten der fraglichen illegalen Resorts waren zu dem Treffen erschienen, die anderen aber ignorierten die Einladung. Sie sagten, dass sie den Grund rechtmäßig erworben haben und auch die Bauten seien legal vonstatten gegangen.

Neun der 24 ‚Illegalen‘ werden die Angebote der park-Beamten annehmen, während die restlichen 13 sich schlichtweg weigerten wegzugehen. Diese müssen, laut Prayoon nun den legalen Mietpreis für das land das sie in Anspruch nahmen vorlegen. Dies alles muss bis zum 15. Dezember d. J. beendet sein.

Kompromisse werden nicht mehr gemacht.

Kompromisse werden nicht mehr gemacht.

t8-28-11-16-1

t8-28-11-16-3

t8-28-11-16-4