PattayaBlatt logo

TAS veranstaltet ‚Heurigen‘ in Bangkok

Die Thai Austrian Society (TAS) veranstaltete in Bangkok am 13. August 2017 ebenfalls einen Heurigen Abend. Dieselben Musiker, die auch schon im Thai Garden Resort in Pattaya gespielt hatten, die „Tiroler Festtagsbläser“ spielten auch im Westin Grande Hotel an der Sukhumvit Road auf.

Durch den Abend führte die charmante Eva Köck, eine ehemalige Sprecherin des ORF, die seit zwei Jahren mit ihrem Gatten in Bangkok wohnt. Sie begrüßte TAS Präsident Gottfried Auer, der ein Rede hielt und sich über die große Anzahl der Gäste im Ballsaal des Hotels, viele in Tracht gekleidet, sichtlich freute. Gottfried begrüßte auch besonders herzlich den Generalkonsul der österreichischen Botschaft, Gerhard Götz und dessen Gattin Eufrosina, die an diesem Abend bis zum Schluss blieben und sich glänzend unterhielten.

Ein Büffet mit einigen österreichischen Spezialitäten war ausgerichtet und viele Preise warteten auf ihre neuen Besitzer, darunter ein Flug mit AUA für 2 Personen nach Wien. Der glückliche Preisträger war David, Sohn eines Österreichers und seiner Thai Lady.

Der Generalkonsul der österreichischen Botschaft, Gerhard Götz, richtet einige Worte zur Begrüßung an die Gäste. Links neben ihm die Moderatorin des Abends, Eva Köck und rechts von ihm der Präsident der TAS, Gottfried Auer.

Der Generalkonsul der österreichischen Botschaft, Gerhard Götz, richtet einige Worte zur Begrüßung an die Gäste. Links neben ihm die Moderatorin des Abends, Eva Köck und rechts von ihm der Präsident der TAS, Gottfried Auer.

Radchada Chomjinda, die Direktorin von der Human Help Network Foundation Thailand, war mit einer Gruppe Kinder und deren Betreuern aus Pattaya gekommen, damit die Kinder auch in Bangkok den „Bandltanz“ aufführen konnten. Dieser wurde auch in Bangkok besonders beklatscht.

Junge Thailänderinnen im Dirndl gingen herum und verkauften fleißig Raffle-Tickets, die auch bis kurz vor der Ziehung alle verkauft waren.

Dann gab es noch den Wettbewerb zur ‚Dirndl’Königin“. In geheimer Wahl wurden von vier Juroren die vielen Damen, die sich per Foto zur Wahl gestellt hatten, in die engere auswahl gezogen und danach stand es fest: die Dirndl-Königin wurde die Lehrerin an der Schweizer Schule, Johanna Vänskä – eine Finnin! Sie wurde von Erich Erber, einem Bordmitglied der TAS feierlich gekrönt und erhielt von der Sekretärin des Vereins, Caroline Braunshofer, einen großen Geschenkkorb überreicht.

Johanna Vänskä (rechts) wird von Erich Erber gekrönt und von Eva Köck interviewed.

Johanna Vänskä (rechts) wird von Erich Erber gekrönt und von Eva Köck interviewed.

Die Musiker spielten in Bangkok super auf und zeigten – im Gegensatz zu Pattaya – dass sie auch wirklich Musik spielen können. Viele Gäste begannen zu tanzen und es herrschte beim Heurigen Abend fröhliche Oktoberfeststimmung, da auch immer wieder zum Prosten aufgefordert wurde.

Radchada Chomjinda (links) erhält von Elfi Seitz 25.000 Baht aus dem Erlös der Raffle Tickets in Pattaya und 10.000 Baht als Geschenk für den Auftritt in Bangkok von Gottfried Auer, während Eva Köck ihren Kommentar dazu abgibt.

Radchada Chomjinda (links) erhält von Elfi Seitz 25.000 Baht aus dem Erlös der Raffle Tickets in Pattaya und 10.000 Baht als Geschenk für den Auftritt in Bangkok von Gottfried Auer, während Eva Köck ihren Kommentar dazu abgibt.

Insgesamt kamen 470.000 Baht (bereits abzüglich der Zahlung ans Hotel) zusammen, von den Eintrittsgeldern (pro Person zwischen 1.200 und 1.500 Baht), den Einnahmen vom Verkauf der Raffle Tickets und von den Spenden vom Vorjahr aus der Industrie und von Privat (370.000 Baht). Diese Geld geht an die beiden Schulen im Raum Chiang Mai, die von der TAS ‚adoptiert‘ wurden und wird auch für verschiedene andere Wohltätigkeitszwecke verwendet werden.

Die Tiroler Festtagsbläser mit TAS Sekretärin Caroline Braunshofer, die sehr viel durch ihre Arbeit zum Erfolg des Abends beigetragen hat, (ganz links) und Schatzmeister Dr. Erich Erber (ganz rechts).

Die Tiroler Festtagsbläser mit TAS Sekretärin Caroline Braunshofer, die sehr viel durch ihre Arbeit zum Erfolg des Abends beigetragen hat, (ganz links) und Schatzmeister Dr. Erich Erber (ganz rechts).

Die Dirndlkönigin Johanna.

Die Dirndlkönigin Johanna.

22-8-17-t1-6

22-8-17-t1-7

22-8-17-t1-8

22-8-17-t1-9

22-8-17-t1-10

22-8-17-t1-11

22-8-17-t1-12

22-8-17-t1-13

22-8-17-t1-14

22-8-17-t1-15

22-8-17-t1-16

22-8-17-t1-17

22-8-17-t1-18

22-8-17-t1-19

22-8-17-t1-20

22-8-17-t1-21

22-8-17-t1-22

22-8-17-t1-23