Die Pandemie hat auch was Gutes: Wasserreservoirs sind voll in Pattaya

0
683
Rund 250.000 Kubikmeter Wasser wurden vor der Pandemie verbraucht. Nun sind es nur noch knapp 150.000 Kubikmeter pro Tag.

Der Wasserverbrauch in Pattaya hat drastisch abgenommen. Dies bedeutet, dass die Provinz-Wasserwerke (PWA) für trockene Zeiten Wasser sparen können.

PWA Manager Chaitat Eidsang sagte, dass der Wasserverbrauch auf nur 40 Prozent gefallen ist seit Pandemiebeginn. Allerdings auch das Einkommen.


PWA Manager Chaitat Eidsang sagte, sass der Wasserverbrauch um 40 Prozent gefallen ist.

Die Schließung der meisten Hotels und Touristen Attraktionen, sowie der Exodus der Thais, die wieder zurück in den Isan gingen, trägt Schuld und natürlich auch das Ausbleiben der Touristen.

Die PWA kann nun, trotz Einnahmenkürze, dringende Arbeiten schneller erledigen.


PWA glaubt, dass die Reservoirs während der nächsten Trockenperiode zu 80 Prozent gefüllt sein werden.
Der Wasserverbrauch hat drastisch in Pattaya nachgelassen.













Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein