Lumpensammler will Dreijährigen ertränken

0
336
Kanchana umarmt ihr Kind und beruhigt ihn.

Ein Lumpensammler wurde verhaftet, nachdem er versucht hatte, einen dreijährigen Jungen in einer Toilette zu ertränken.

Der Mann, der nur als ‘Bai’ identifiziert wurde, ließ sein Seitenwagen-Motorrad zurück, als er flüchtete.

Der Vorfall trug sich am 17. Mai 2021 in einer öffentlichen Toilettenanlage beim Thamsamakee Temple in der Soi Tuanok zu. Zum Glück wurde der Mann dabei beobachtet, als er dem Kind Gewalt antun wollte. Bei der Flucht wurde er von Passanten aufgehalten bis die Polizei eintraf.


Bai wurde von Passanten regelrecht vergattert, nachdem man erfahren hatte, dass er ein dreijähriges Kind ertränken wollte.

Die Mutter des Kindes, Kanchana Thongkhao, 32, sagte, dass ihr Sohn Nong Nik nur Kratzer davongetragen habe, aber sich sehr fürchte.

Nattapong Somnongwa, 14, ein Zeuge, gab an, dass er den Jungen in der Toilette weinen hörte. Als er die Tür öffnete, sah er wie Bai das Kind schlug und dessen Kopf in einen Wasserkübel tauchte. Als Nattapong um Hilfe rief, rannte Bai davon.









Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein