Schweizerin, von Sohn im Stich gelassen, vegetiert in Pattaya dahin

0
2680
Liza Hamilton und ihre Angestellten brachten Nahrungsmittel und andere notwenige Artikel zu Susan.

Die Frau, Somjit Wailom, 51, die sich seit einem Jahr um die bettlägerige Schweizerin Susan kümmert, hat sich an die Wohltätigkeits-Gemeinschaft um Hilfe für die Frau gewandt. Seit der Sohn sich vor drei Monaten zuletzt meldete, erhielt sie kein Gehalt mehr.

Davor hatte er ihr 10.000 Baht pro Monat überwiesen, damit sie sich um seine Mutter kümmert. Bisher konnte niemand den Sohn der Frau erreichen.

Liza Hamilton, die Vorsitzende des Jomtien-Pattaya Business Operators Club kam mit Angestellten zu erster Hilfe und half mit Lebensmitteln und anderen wichtigen Artikeln aus.


Susan, eine 80-jährige bettlägerige Schweizerin, wurde von ihrem Sohn vor drei Jahren brutal im Stich gelassen, nachdem er in die Schweiz zurückkehrte.

Somjit Wailom kümmert sich seit einem Jahr um Susan. Nun aber, seit mehr als drei Monaten kamen keine Geldüberweisungen mehr von ihm und sie hofft, dass die Gemeinschaft ihnen hilft.











Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein