Ursulinen-Leiterinnen Camp in Pattaya

0
284

Das Pattaya Orphanage erhielt Besuch von 60 Teilnehmern des Ursulinen Leiterinnen-Camps 2014, die drei Tage Sozialservice dort ausführten.

Die Leiterin der Gruppe war Prof. Sumitra Phongsathon von der Mater Dei Schule, die Gäste aus Australien, Indonesien und Thai Schulen mitbrachte. Dazu zählten das Regina Coeli College in Chiang Mai und die Mater Dei Schule in Bangkok.

Sie beschäftigten sich mit dem täglichen Leben der Kleinkinder und Gehörlosen, aber auch mit den Angestellten des Heimes. Sie gaben den Kindern zu essen und spielten stundenlang mit ihnen.

Aber nicht nur das, sie verschönten auch das Heim, indem sie 500 Meter der Innenseite der umgebenden Mauer durch Anmalen ein frisches Aussehen gaben.

Selbstlos spielten die Frauen mit den Kindern viele Stunden lang.
Selbstlos spielten die Frauen mit den Kindern viele Stunden lang.
Das Bild beweist: Selbst ist die Frau.
Das Bild beweist: Selbst ist die Frau.

Gruppenbild der Ursulinen.
Gruppenbild der Ursulinen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein