PDRC bleibt auch nach Verhängung des Kriegsrechts an ihrer Hauptbasis

0
57

Das Komitee der Demokratischen Volks Reform (PDRC) hat erklärt, dass sie keine weiteren Märsche zu Regierungsgebäuden durchführen werden. Allerdings werde man weiter den Protest durch den Aufenthalt an ihrer Hauptbasis am Demokratie Denkmal zum Ausdruck bringen.

Einer der Hauptführer des PDRC, Sathit Wongnongtoey hat angekündigt, dass man auch nach der Verhängung des Kriegsrechts die Proteste nicht abbrechen werde. Er betonte, dass das PDRC alle Vorschriften des neu gegründeten Zentrums für die Auflösung von Notfallsituationen (CRES) unter Leitung von General Prayuth Chan-Ocha erfüllen wird und man zuversichtlich ist, dass die Armee in der Lage ist, die gesamte Situation in den Griff zu bekommen.

Sathit sagte, dass die Führung des PDRC sich treffen wird, um ihren nächsten Schritt abzustimmen und die Führung über die aktuelle Situation zu informieren. Er erklärte aber auch, dass die Proteste fortgeführt werden und forderte die Unterstützer auf, in der gegenwärtigen Situation nicht nach Hause zu gehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein