Die Bangkoker Polizei erwarten am Mittwoch Demonstranten an 12 Standorten

0
444

7 August 2013 – Die Polizei der Hauptstadt erwartet, dass am Mittwoch die politischen Demonstranten alle vom Bangkok Internal Security Act betroffenen Bezirke belagern werden und betonte nochmals, dass man strengstens das Waffenverbot durchsetzen wird.

Nach Aussage des stellvertretenden Polizeichefs der Metropolitan Police, Adul Narongsak, werden die Demonstranten sich voraussichtlich auf 12 Demonstrationsstandorte in den 3 betroffenen Bezirken und auch entlang von 5 Straßenabschnitten, die für den Verkehr bestimmt sind, aufteilen. Die Regierung fordert die Pendler auf, diese Wege zu meiden, während die Demonstranten keine Waffen zu den Protest Standorten mitbringen dürfen. Diejenigen, bei denen Waffen gefunden werden, müssen mit einer Gefängnisstrafe bis zu einem Jahr rechnen.

Es wir eine Abschlussveranstaltung stattfinden in der Nähe des neuen Gebäudes des Thailändischen Gerichts neben Suan Amphon. Parkplätze für die Teilnehmer der Veranstaltung werden an 4 Punkten ausgewiesen: innerhalb des Royal Turf Club, auf der Nakhon Pathom Straße, an der Seite des Benchamabophit Tempel und innenerhalb des Dusit Zoos.

Zwei Personen wurden bisher wegen des Mitführens von Waffen verhaftet. Die beiden Männer sind zu einem Monat Gefängnis und einer Geldstrafe von 500 Baht für das Mitführen von Messern verurteilt worden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein